Schützenfest Ampen-Jakobifeldmark 2017

  Im Festzug über die „Alte Bundesstraße 1“ in Ampen…

 

Manchmal braucht man 2 Dirigenten!

Das Schützenfest in Ampen-Jakobifeldmark begleitete der Musikverein Niederense e.V. in diesem Jahr vom 09. – 11. Juni 2017 zum ersten Mal. Wir haben uns sehr darauf gefreut einmal dort aufzuspielen und über die alte „B 1“ marschieren zu dürfen. Wir waren sehr gespannt darauf! 

Am Freitag traten wir gemeinsam mit den Schützen und dem Musikzug aus Ampen auf dem Schützenplatz an und holten den Kommandeur und noch amtierenden König Volker Behrens und seine Gemahlin Conny von zu Hause ab. Bei herrlichem Wetter, für welches in Ampen immer der aktuelle König zuständig ist, marschierten wir im Festzug zurück zum Schützenhaus. Dort angekommen fand gegen 18:30 Uhr erstmalig das Vogelschießen am Schützenhaus selbst statt. Für eine kurze musikalische Unterbrechung sorge ein heftiger Regenschauer, der dem Vogelschießen aber nichts anhaben konnte und so schoss mit dem 254. Schuss Markus Riemen den Vogel ab und nahm sich seine Ehefrau Sabine zur Königin. 

Am Samstag holten wir das amtierende Königspaar Markus und Sabine Riemen von zu Hause ab und begleiteten – auf dem Schützenplatz wieder angekommen – das Vogelschießen der Kinder mit anschließendem Kindertanz in einem musikalischen Rahmen.

Der Sonntag begann mit dem Abholen der 5. Kompanie welche uns mit köstlicher Bratwurst und kühlen Getränken bewirtete. Dafür ließen wir die Gastgeber gerne einmal hochleben.

Zusammen mit allen Schützen startete dann anschließend der große Festzug mit Kranzniederlegung auf dem Friedhof und anschließender Abholung des Königspaares für welches vor dem Hof Behrens-Witteborg die Parade abgehalten wurde.

Der Musikverein-Niederense e.V. bedankt sich für die tolle Gastfreundschaft und ein tolles Schützenfest beim Kommandeur Volker Behrens und somit beim gesamten Schützenverein Ampen-Jakobifeldmark.

Veröffentlicht in Allgemeines.